New Work

Introtext - ...

Wissensdialog zum Thema NEW WORK

Am 19. Juli trafen sich Mitglieder des Netzwerkes zu einer Diskussion zum "Digitalen Wandel in der Arbeitswelt". Im einem Vortrag präsentierte Prof. Dr. Georg Rainer Hofmann zum Eingang einige der Ergebnisse aus einem studentischen Projekt, welches im Sommersemester 2018 gemeinsam mit der IG Metall und der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung KAB durchgeführt wurde.

 

Die Wahrnehmung der Teilnehmer/innen deckt sich in vielen Aspekten mit den Ergebnissen der Studierenden: Die Arbeit ist „überall und jederzeit“ – privates und dienstliches Wirken sind völlig verzahnt – die Arbeitszeit kann kaum noch definiert oder gemessen werden. Einerseits erweitert die digitale Transparenz auch die Kontrollmöglichkeiten. Andererseits bedarf es aufgrund der flexiblen

Selbststeuerung und der damit verbundenen Freiheiten auch stabiler Vertrauensverhältnisse.

 

In der Diskussion ging es dann vorwiegend darum, welchen individuellen, spezifischen Herausforderungen die Unternehmen gegenüberstehen, zum Beispiel im Bereich einer neuen "Ethik der Erreichbarkeit", der neuen Möglichkeiten der Datensammlungen "um ein Individuum herum", des

betrieblichen psychischen Gesundheitsschutzes oder neuer Arbeitszeitmodelle und welche Lösungsansätze bereits Erfolge zeigen.

Von unserem Youtube-Channel

NEW WORK - Aufzeichnung vom 31.07.2018
NEW WORK - Aufzeichnung vom 31.07.2018

Für die Bereiche "Betrieblicher Gesundheitsschutz", "Lebenslanges Lernen & Weiterbildung", "Wandel der Kommunikationsethik" und "Arbeitszeit- und Lohnmodelle" haben wir hier für Sie Best Practise Beispiele, Checklisten und weiterführende Informationen gesammelt.