· 

5 Fragen, die man sich stellen sollte, bevor man mit Online Marketing beginnt

Bevor Sie mit Online Marketing starten, sollten Sie sich ein paar Fragen durch den Kopf gehen lassen und beantworten (gerne auch schriftlich). Wir haben für Sie 5 wichtige Fragen gesammelt, deren Beantwortung Sie näher an Ihr eigenes Online Marketing Konzept bringen.

 

1. Was ist unser Ziel und unsere Zielgruppe?

 

Ohne Ziele kann auch kein Weg dorthin definiert werden. Werden Sie sich also klar darüber, was Ihr Ziel ist. Vielleicht möchten Sie eine eigene Marke aufbauen? Oder Sie haben vor, den Vertrieb anzukurbeln? Vielleicht gibt es auch ein bestimmtes Produkt, das besonders beworben werden muss? TIPP: Schreiben Sie sich doch einfach mal Ihr Ziel in eigenen einfachen Worten auf ein Blatt Papier und heften es gut sichtbar eine Pinnwand.

 

Möglicherweise haben Sie bei der Zielformulierung sogar schon daran gedacht, dass Sie eine bestimmte Personengruppe, falls Sie  z.B. ein spezielles Produkt für Frauen oder Männer vertreiben, ansprechen wollen. Dann sind Sie schon beim zweiten Teil der ersten Frage angelangt: Wer oder was ist unsere Zielgruppe? Dabei sollten Sie überlegen, welche Zielgruppe oder welchen Teil der Zielgruppe Sie mit Online Marketing ansprechen. Allenfalls ist es eine andere Gruppe als die, die Sie mit dem klassischen Marketing erreichen. Vielleicht können Sie ja sogar durch eigene Daten oder Daten aus Plattformen wie "statista" herausfinden, welche Gewohnheiten Ihre Zielgruppe hat oder wo, wie und wann Ihre Zielgruppe am liebsten einkauft. TIPP: Erstellen Sie Personas für Ihre Zielgruppe – was das ist und wie es funktioniert, erfahren Sie hier.

 

2. Wie sieht unsere Mitbewerbersituation aus?

 

Neben der Zielgruppe und dem Ziel, ist es wichtig zu wissen, in welchem Markt man sich befindet. Wer sind meine Mitbewerber, was tun diese und gibt es schon Platzhirsche, die sich herauskristallisieren? Außerdem ist es interessant zu sehen, wie die Mitbewerber im Bereich Online Marketing aufgestellt sind und wie sich deren Kunden am Onlinegeschehen beteiligen – haben Sie also Ihre Mitbewerber im Blick und lernen Sie von ihnen.

 

3. Was waren unsere bisherigen Erfahrungen mit Online Marketing?

 

Haben Sie bereits Erfahrungen mit Online Marketing oder sogar schon erste Anfänge gemacht? Dann haben Sie mit Sicherheit auch erste Eindrücke gesammelt, was gut funktioniert und was weniger gut. Vielleicht benötigt es nur kleinere Optimierungen, um das Online Marketing weiter auszubauen oder Sie haben festgestellt, dass das nötige Know-how in Ihrem Unternehmen fehlt und an dieser Stelle durch qualifizierte Mitarbeiter oder Dienstleister nachgeholfen werden muss.

 

Sie haben bisher noch keinerlei Erfahrungen mit Online Marketing gemacht? Auch nicht schlimm, Online Marketing ist schnelllebig und bedarf dauerhafter Optimierung. Eindrücke und Erfahrungen können Sie auch von anderen Unternehmen oder Fachkräften aus diesem Bereich erfahren, schauen Sie bei unseren Veranstaltungen vorbei, vielleicht ist in naher Zukunft etwas zum Thema Online Marketing für Sie dabei. Sobald Ihr Online Marketing Konzept steht und Sie erste Schritte umgesetzt haben, werden auch Sie erste wichtige Erfahrungen sammeln. Um diese zu sammeln, ist Mut, Ausdauer und stetiges Ausprobieren und Optimieren gefragt. Trauen Sie sich!

 

4. Welches Budget steht uns für Online Marketing zur Verfügung?

 

Online Marketing bietet zwar viele kostengünstige Möglichkeiten, ist aber natürlich auch mit einem Kosten- und Personalaufwand verbunden (der sich in den meisten Fällen wirklich lohnt!). Machen Sie sich also Gedanken darüber, welchen finanziellen Rahmen und welche personellen Ressourcen Sie zur Verfügung haben und für Online Marketing bereitstellen möchten. Das Budget beeinflusst natürlich auch, welche Instrumente Sie am Ende für Ihren Online Marketing Mix benutzen.

 

5. Ist mein Unternehmen lokal, national oder international ausgerichtet?

 

Auch die geografische Ausrichtung wird Sie in Ihrem Online Marketing Konzept beeinflussen. Also stellen Sie sich grundsätzlich die Frage: Sind wir ein lokales/regionales Unternehmen (mit bestimmten Radius) oder können wir national unsere Produkte oder Dienstleistungen anbieten oder sind wir sogar international relevant für potenzielle Kunden?

 

Haben Sie sich all diese Fragen beantwortet, sind Sie auf einem guten Weg ein erfolgreiches Online Marketing Konzept zu erstellen und einen entsprechenden Online Marketing Mix mit einem Fahrplan festzulegen. Entsprechende Elemente für den Online Marketing Mix könnten folgende Inhalte sein:

 

· Suchmaschinenoptimierung

· Social-Media-Marketing

· Onlinewerbung

· E-Mail-Marketing (Newsletter-Marketing)

· Video Marketing

· Content Marketing

 

Lassen Sie uns gerne wissen, welche dieser Instrumente Sie besonders interessieren, so können wir relevante Themen identifizieren und Ihnen in unseren Veranstaltungen oder Onlinekursen bereitstellen.

 

Ein Beitrag von Christina Höflich

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0