Neuigkeiten bei mainproject digital

Nichts verpassen!

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über unsere Veranstaltungen sowie Trends und Themen, die Sie nicht verpassen

sollten.

Business TV

Unsere TV-Beiträge zu aktuellen Themen der Digitalen Transformation.



Neueste Meldungen

9/2018

Der Visionär und Unternehmer Elon Musk hat mit der Vorstellung des Konzepts eines Hyperloops eine Personenbeförderung im Sinne, die mit mehr als 1000 km/h Reisegeschwindigkeit abenteuerlich anmutet. Es klingt verlockend, Metropolen mit einem Vakuumtunnelnetz zu verbinden und z. B. von München nach Hamburg in etwa einer Stunde zu reisen. Doch kompensiert der Zeitgewinn der Reisenden die enormen Investitionen in die Infrastruktur? Und sind die ökologischen Folgen absehbar und vertretbar?

 

Der Ministerpräsident Markus Söder hat das Thema auf seiner Agenda: In zehn Jahren  solle die erste Referenzstrecke für das Tunnel-Transportsystem mit Schallgeschwindigkeit in Bayern entstehen.

 

Staatsminister Prof. Dr. Winfried Bausback erläuterte die Herausforderungen bei solchen Vorhaben. So sei es teilweise schwierig, die benötigen Flächen für die Verkehrswege von den Eigentümern zu erwerben.

 

Anschließend erläuterte Prof. Dr. Georg Rainer Hofmann Akzeptanzfaktoren eines solchen Vorhabens und zeigte unter anderem Parallelen zu früheren infrastrukturellen sowohl erfolgreichen und auch gescheiterten Transportmitteln und -wegen auf.

 

In der anschließenden regen Diskussion wurde deutlich, welche  gesellschaftlichen Trends, Innovationen und sonstigen Faktoren die Mobilität in Zukunft beeinflussen könnten: Dieselverbote, die Entwicklung von innovativen Alternativen wie Flugtaxis, Geschäftsmodelle wie Carsharing, wachsendes Umweltbewusstsein, der Trend zum HomeOffice, etc. beeinflussen die Nachfrage nach Mobilität und auch die Akzeptanz auch von Modellen wie dem Hyperloop.

(v.l.n.r.) Prof. Dr. Wolfgang Alm, Prof. Dr. Wilfried Diwischek, Staatsminister Prof. Dr. Winfried Bausback, Prof. Dr. Georg Rainer Hofmann,
(v.l.n.r.) Prof. Dr. Wolfgang Alm, Prof. Dr. Wilfried Diwischek, Staatsminister Prof. Dr. Winfried Bausback, Prof. Dr. Georg Rainer Hofmann


7/2018

Für das aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds in Bayern (ESF) geförderte Projekt „mainproject digital“, das im Juni 2018 mit einer Laufzeit von drei Jahren am Information Management Institut (IMI) gestartet ist, konnte die Hochschule Aschaffenburg jetzt die Raiffeisen-Volksbank Miltenberg sowie die Mainsite GmbH & Co.KG als Logopartner gewinnen.

 

Zur gemeinsamen Vertragsunterzeichnung mit Prof. Dr. Wilfried Diwischek waren am 25.07.2018 Dr. Hans-Martin Blättner, Vorstand der Raiffeisen-Volksbank Miltenberg, und Mario Knoll, Prokurist der Mainsite GmbH & Co. KG, an die Hochschule gekommen. Mit ihrer Unterschrift besiegelten die Beteiligten jeweils ihre dreijährige Logo-Partnerschaft mit der Aschaffenburger Hochschule.

 

Lesen Sie mehr dazu auf der Webseite der Hochschule www.h-ab.de 

 

1. Reihe (v.l.n.r.) Mario Knoll, Prof. Dr. Wilfried Diwischek, Dr. Hans-Martin Blättner; 2. Reihe (v.l.n.r.) Thilo Berdami, Katja Leimeister, Prof. Dr. Erich Ruppert, Prof. Dr. Georg Rainer Hofmann, Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth, Achim Steffan
1. Reihe (v.l.n.r.) Mario Knoll, Prof. Dr. Wilfried Diwischek, Dr. Hans-Martin Blättner; 2. Reihe (v.l.n.r.) Thilo Berdami, Katja Leimeister, Prof. Dr. Erich Ruppert, Prof. Dr. Georg Rainer Hofmann, Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth, Achim Steffan

Bild: Heike Spielberger, Hochschule Aschaffenburg



07/2018

Business-TV zum Thema E-Rechnung: Prof. Dr. Georg Rainer Hofmann, Hochschule Aschaffenburg und Rolf Wessel, Seeburger AG, geben Einblicke in das komplexe Thema E-Rechnung.

Abrufbar unter der Mediathek von mainTV und auf unserem Youtube-Kanal


05/2018

Befragungsergebnisse: Ende 2017 befragten wir die Unternehmen der Region zu Stand und Herausforderung im Bereich der digitalen Transformation. Die Ergebnisse können Sie hier herunterladen.