Wie kann man in der digitalen Welt regionale Relevanz erhalten?
Wissenstransfer & Weiterbildung · 20. Oktober 2021
Es lassen sich zu nahezu jedem denkbaren Thema digital abrufbare Inhalte – Videos und Webinare – finden. Interessenten haben die Möglichkeit aus einer Vielzahl renommierter Sprecher und Experten für das jeweilige Thema auszuwählen. Wissenstransfer- und Weiterbildungsanbieter konkurrieren hingegen nicht mehr nur noch mit den Anbietern im regionalen Umfeld, sondern mit allen Anbietern deutschland- oder gar weltweit.

In welchen Formaten lebt der Wissenstransfer in 2022?
Wissenstransfer & Weiterbildung · 15. Oktober 2021
Die Corona-Situation als auch geopolitische Entwicklungen oder neue Technologien steigern die Nichtvorhersehbarkeit gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Entwicklungen. Diese Unsicherheiten erfordern Sicherungsmaßnahmen auf Seiten der Anbieter von Wissenstransfer und Weiterbildung. Eine solche Maßnahme könnte sein, zu jedem Angebot grundsätzlich einen digitalen Zugang vorzuhalten: Digital First!

Zukunft mit China
Für Sie besucht · 12. Oktober 2021
In den Medien gibt es derzeit ein scheinbar klares Bild der globalen Entwicklung: China ist auf dem Vormarsch. China ist auf dem Weg zu einer Weltmacht. China ist nicht mehr zu stoppen. Für Menschen in Führungspositionen von Unternehmen bedeutet dies zumindest, dass man die Entwicklung in diesem „Reich der Mitte“ nicht ignorieren kann. Prof. Dr. Sabrina Weithmann von der Technischen Hochschule Aschaffenburg zeichnete ein differenziertes Bild von den Veränderungen.

Berufliche Weiterbildung als Überlebensaufgabe für Wirtschaftsunternehmen
Wissenstransfer & Weiterbildung · 01. Oktober 2021
Die Technische Hochschule Aschaffenburg engagiert sich weiter zunehmend im Wissenstransfer und der beruflichen Weiterbildung. Im Rahmen eines Online-Symposiums kamen am 23. September über 40 Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis zusammen, um ihre Erfahrungen zu aktuellen Entwicklungen auszutauschen.

New Work und New Learning
Agiles Projektmanagement · 03. August 2021
Wie hängen diese beiden Begriffe zusammen. Nachdem man „old school“ früher Arbeiten und Lernen eher räumlich und zeitlich getrennt hat, setzen sich immer mehr Formen des Lernens durch, die am Arbeitsplatz stattfinden. Lernumgebung und Arbeitsumgebung verschmelzen. Was steckt dahinter?

Was ist eine sichere Identität? Und zu welchem Zweck braucht man sie?
Digitaler Wandel · 30. Juli 2021
Man braucht „Sichere Identitäten“, wenn es um die Legitimation von Kunden und Geschäftspartnern in (Digitalen) Geschäftsprozessen geht – ungesetzliches Verhalten und Betrug sollen durch eine sichere Feststellung der Identität der Beteiligten vermieden werden. In diesem Kontext werden die Gegenstände der „Vertrauensvollen Identität“ und der „Zuverlässigen Identität“ intensiv erörtert.

Für Sie besucht: Digitalisierung und Kennzahlen als Enabler für Klimaneutralität
Für Sie besucht · 21. Juni 2021
Im Rahmen der „Woche der Umwelt“ wurde unter der Ägide des Bundespräsidenten eine digitale Veranstaltungsserie über zwei Tage mit verschiedenen Fachforen veranstaltet. Im Fachforum 2 stand am Donnerstag, dem 10. Juni 2021 um 14:00 Uhr das Thema „Digitalisierung und Kennzahlen als Enabler für Klimaneutralität“ im Mittelpunkt. Prof. dr. Erich Ruppert hat den Vortrag für uns zusammengefasst.

WORKING OUT LOUD (WOL) – eine Reise, die sich für uns lohnte
Agiles Projektmanagement · 28. Mai 2021
Wenn Sie Working Out Loud (WOL) noch nicht kennen, nehmen wir Sie in unserem Blogbeitrag mit auf unsere spannende Bildungsreise. Erfahren Sie, wie wir aus einem zufällig zusammengewürfelten Team eine eingeschworene Gemeinschaft mit eigener Projektidee wurden. Und warum wir WOL unbedingt weiterempfehlen!

Der Bauch sagt ja, das Canvas nein!
Agiles Projektmanagement · 26. Mai 2021
Interessante Einblicke in das methodische Vorgehen zur Begutachtung einer innovativen Idee gab uns Fabian König beim letzten Treffen der Agilen Community Bayerischer Untermain. Fabian König ist Head of InnoConsulting bei Green Sale, einer Tochter von ERBACHER the food family.

Eile mit Weile: Erfahrungen eines Software-Unternehmens bei der Einführung von SCRUM
Agiles Projektmanagement · 21. Mai 2021
Beim Online-Treffen der Agilen Community Bayerischer Untermain am 12. Mai wurde es mal wieder deutlich: Die Agile Transition in klassisch geführten Unternehmen braucht Zeit! Das Software-Entwicklungsunternehmen Applied Security (apsec) aus Großwallstadt ließ uns an seinen wertvollen Erfahrungen bei der Einführung von SCRUM teilhaben.

Mehr anzeigen